A A A |
Thermenstadt im Naturpark Altmühltal

Breitbandförderprogramm - 2. Verfahren

Allgemeine Markterkundung (veröffentlicht am 31.07.2015)

im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Stadt Treuchtlingen gemäß Nr. 4.3 ff. BbR im Rahmen der Markterkundung Netzbetreiber zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen, zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind, zu befragen. Die Stadt Treuchtlingen bittet daher, bis spätestens 4.September 2015¹ zu den in der Bekanntmachung genannten Punkten Stellung zu nehmen.

¹Alle im Rahmen der Markterkundung relevanten Fristen (Äußerungsfrist Markterkundung, ggf. Vorlage eines detaillierten Zeit- und Projektplans, Anlauf der Investitionen) beginnen, sobald die Markterkundung auf dem zentralen Onlineportal veröffentlicht wurde.


Interkommunale Zusammenarbeit
Die Stadt Treuchtlingen arbeitet gemäß Nr. 6.6 BbR mit nachfolgenden Gemeinden interkommunal zusammen:¹

Gemeinde Alesheim
Kirchengasse 1
91793 Alesheim
Tel. 09146/221

Link zum Auswahlverfahren: http://www.vgem-altmuehltal.de/index.php?id=2035

1Die im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit zu erfüllenden Vorgaben ergeben sich aus dem Hinweisdokument „Interkommunale Zusammenarbeit – Definition und Hinweise für die Praxis“, das in seiner jeweils geltenden Fassung auf dem zentralen Onlineportal heruntergeladen werden kann.

 

Markterkundung - Ergebnis

Ergebnis der Markterkundung (veröffentlicht am 22.10.2015)

Gemäß der Breitbandrichtlinie (BbR), in Kraft getreten am 09.07.2014, hat die Stadt Treuchtlingen vom „31.07.2015“ bis zum „09.10.2015“ ein Markterkundungsverfahren nach Nr. 4.3 ff. BbR durchgeführt. Die Veröffentlichung hierzu erfolgte auf der Homepage der „Stadt Treuchtlingen“ und auf dem zentralen Onlineportal www.schnelles-internet-in-bayern.de.

Zusätzlich wurden mit dem Schreiben vom 31.07.2015 alle im Erschließungsgebiet vorhandenen Netzbetreiber im Rahmen der Markterkundung individuell zu ihren Ausbauplänen befragt.

Die Ergebnisse der Markerkundung sind im nachfolgenden Dokument beschrieben:


Auswahlverfahren - Bekanntmachung

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes (veröffentlicht am 22.10.2015)

Die Stadt Treuchtlingen führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in mehreren von der Kommune definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinie zur „Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie-BbR)“ in der Fassung vom 10. Juli 2014, Az.:75-O 1903-001-24929/14 durch.

Interkommunale Zusammenarbeit
Die Stadt Treuchtlingen arbeitet gemäß Nr. 6.6 BbR mit nachfolgenden Gemeinden interkommunal zusammen:1

Gemeinde Alesheim
Link zum Auswahlverfahren: http://www.vgem-altmuehltal.de/index.php?id=2034,1

1Die im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit zu erfüllenden Vorgaben ergeben sich aus dem Hinweisdokument „Interkommunale Zusammenarbeit – Definition und Hinweise für die Praxis“, das in seiner jeweils geltenden Fassung auf dem zentralen Onlineportal heruntergeladen werden kann.

Auswahlverfahren - Ergebnis

Ergebnis des Auswahlverfahrens (veröffentlicht am 24.03.2016)

Für den geplanten Breitbandausbau in der Stadt Treuchtlingen hat ein geeignetes Unternehmen frist- und formgerecht Angebote abgegeben.

Auf Grundlage des Stadtratssbeschlusses vom 25.02.2016 beabsichtigt die Stadt Treuchtlingen einen Kooperationsvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH abzuschließen.

Voraussetzung für die Vertragsunterzeichnung ist die Zustimmung der Genehmigungsbehörde (Regierung von Mittelfranken).

Die Ergebnisse des Auswahlverfahrens sind in den nachfolgenden Dokumenten beschrieben:

Stellungnahme zum Kooperationsvertrag

Übergabe Zuwendungsbescheid

Die Stadt Treuchtlingen hat am 24.10.2016 den Zuwendungsbescheid durch Minister Söder überreicht bekommen.